6.3 Wesentliche Umweltaspekte

Umweltaspekt

Beeinflussbarkeit

Umweltauswirkung

Bedeutung des Umweltaspekts

Treibhausgas-Emissionen durch den Transport der Gäste auf Reisen (Flug, Bus, Bahn, Schiff etc.)

Indirekter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen

Sehr hoch, da jährlich circa 100.000 t Treibhausgas-Emissionen anfallen

Unterbringung der Gäste auf Reisen (Energieverbrauch zum Heizen und zur Beleuchtung, Wasserverbrauch im Bereich Sanitär)

Indirekter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen, Ressourcenverbrauch, Wasserverschmutzung

Hoch, da jährlich über 800.000 Übernachtungen in Hotels gebucht werden

Verpflegung der Gäste auf Reisen (Energieverbrauch in der Küche, zum Heizen und zur Beleuchtung; Wasserverbrauch im Bereich Sanitär und in der Küche; Abfallaufkommen in der Küche)

Indirekter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen, Ressourcenverbrauch, Wasserverschmutzung

Hoch, da jährlich über 100.000 Gäste im Durchschnitt 10 Übernachtungen mit Studiosus unterwegs sind

Siehe Kapitel "Umweltschutz auf Reisen"

Treibhausgas-Emissionen durch die Produktion der Kataloge, Werbemittel und Produktbeigaben

Indirekter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen

Hoch, da jährlich 2.800 t Treibhausgas-Emissionen anfallen

Treibhausgas-Emissionen von Dienstreisen

Direkter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen

Mittel, da jährlich circa 300 t Treibhausgas-Emissionen anfallen

Treibhausgas-Emissionen der Pendelfahrten der Mitarbeiter

Indirekter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen

Mittel, da jährlich 240 t Treibhausgas-Emissionen anfallen

Treibhausgas-Emissionen des Post- und Paketversands

Direkter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen

Mittel, da jährlich 150 t Treibhausgas-Emissionen anfallen

Verbrauch an Büro- und Geschäftspapier

Direkter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen, Ressourcenverbrauch, Abfallerzeugung

Mittel, da durch den Druck der Reiseunterlagen der Papierverbrauch höher ist als in einem normalen Bürobetrieb

Stromverbrauch am Standort durch Beleuchtung, ITK- und Büro-Infrastruktur

Direkter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen

Gering, da geringer Stromverbrauch pro Mitarbeiter im Vergleich zu einem produzierenden Unternehmen und durch den Bezug von Ökostrom kaum Emissionen anfallen

Verbrauch an Fernwärme zur Beheizung der Büroräume

Direkter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen, Luftverschmutzung

Gering, da die Fernwärme der Stadtwerke München eine gute CO2-Bilanz hat. Die Räumlichkeiten der Studiosus Reisen München GmbH befinden sich in einem Gebäude mit mittlerem Energiestandard

Kühlmittel in der Klimaanlage

Direkter Umweltaspekt

Globale Erwärmung durch Treibhausgas-Emissionen

Gering, da nur eine Klimaanlage mit einer Werkfüllmenge von 5,9 l installiert ist. Das Kühlmittel entspricht bei Freisetzung 12 t CO2-Äquivalenten

Wasserverbrauch im Sanitär und Küchenbereich

Direkter Umweltaspekt

Ressourcenverbrauch, Wasserverschmutzung

Gering, da nur haushaltsübliche Mengen an Wasser verbraucht werden

Verwendung von Reinigungsmitteln

Direkter Umweltaspekt

Ressourcenverbrauch, Abfallerzeugung, Wasserverschmutzung

Gering, da nur haushaltsübliche Mengen Reinigungsmittel verbraucht werden

Siehe Kapitel "Umweltschutz am Unternehmenssitz"